Wildwasser

 

Als Wildwasserpaddeln bezeichnet man das Kajakfahren auf Flüssen mit schneller Strömung, hohem Wasserdruck und Verblockungen in der Strömung, die es zu umfahren gilt. Die Schwierigkeiten werden in die Kategorien WW I-V eingeteilt wobei wir hier in NRW Flüsse bis maximal WW III zur Verfügung haben. Was aber nicht heißen soll, dass bei den Wikingern nicht mehr geht. Auf zahlreichen Fahrten, die wir jedes Jahr nach Slowenien, Frankreich, Österreich und in die deutschen Alpen unternehmen, haben wir regelmäßig auch die Gelegenheit, uns auch auf WW IV auszutoben.

Grundsätzlich sind jedoch die allermeisten unserer Touren bereits für fortgeschrittene Anfänger geeignet, da wir großen Wert auf eine familiäre Atmosphäre und gemeinsames Lernen legen. Mit entsprechendem Training, ein wenig Mut und einer 1 zu 1 Betreuung auf dem Wildfluss schaffst Du zudem bereits nach kurzer Zeit Deinen ersten WW2-Bach oder gar kurze WW3-Stellen!